FAQ

Während der Schwangerschaft

Die kleinen Studiogäste kommen schon in den ersten Lebenstagen zu mir. Die schönsten Neugeborenen Bilder beim Babyfotograf entstehen zwischen dem 6. und 14. Lebenstag. In dieser Zeit schlafen die Kleinen noch sehr viel und sind in der Regel sehr zufrieden.

Es ist ein grosser Schritt, in den ersten Tagen nach der Geburt aus dem Haus zu gehen. Bei mir kommen auch kleine Studiogäste von 20 oder 30 Tagen problemlos vor die Linse. Es gibt viele Tricks, die ich als Spezialistin für Neugeborenen-Fotografie kenne, die es möglich machen auch etwas ältere Babys zufrieden zu fotografieren.

Ab ca. 4 Wochen entstehen dann andere Fotos von einem viel wacheren Kind. Auch diese Bilder mache ich gerne und häufig. Wichtig ist einfach, falls ihr Euch die klassischen Neugeborenen Bilder vorstellt, bei denen das Kind meist schläft, solltet ihr nicht zu lange nach der Geburt warten.

Meldet Euch doch bitte frühzeitig an, so weiss ich ungefähr den Zeitrahmen für das Fotoshooting. Ich kann nicht unbeschränkt viele Neugeborenen Termine annehmen und es wäre Schade wenn es kurzfristig mit dem Termin beim Babyfotografen nicht klappen würde.

Meldet Euch doch bitte 1-2 Tage nach der Geburt nochmals bei mir, wenn das kleine Wunder die Welt erblickt hat. Dann können wir einen Termin ausmachen, der Euch gut passt.

Ihr könnt gerne vor Ort in bar oder mit Debit-und Kreditkarte bezahlen.

Was sollte ich vor dem Fototermin Wissen

Das Fotoshooting mit einem Neugeborenen kann zeitlich nur bedingt gesteuert werden, daher braucht Ihr vor allem Geduld und Zeit.
Das ist auch der Grund, warum auf meiner Homepage ca. Zeiten stehen. Es gibt immer die Möglichkeit für eine Stillpause, falls Euer kleiner Liebling Hunger hat. Für Familienbilder kommen Schlichte Kleidung am schönsten mit natürliche Farben ohne grosse Aufdrucke zur Geltung.

Viel mitbringen braucht ihr zum Newbornshooting nicht. Es gibt aber ein paar Kleinigkeiten die mir das Shooting vereinfachen:

  • Nuggi (falls vorhanden)
  • Ersatzkleider für Mami und Papi
  • Falls notwendig, gerne die Flasche und Milch mitbringen

Sobald ihr Euch bei mir meldet, können wir sehr gerne direkt schon über Eure Wünsche, was Euch gefällt und was weniger sprechen. Ihr könnt gerne ein spezielles Accessoire oder ein Erbstück mitbringen, welches wir dann im Shooting einbeziehen können. Es ist aber keine Pflicht und erst recht keinen Druck, sich im Vorfeld noch um Outfit und Accessoires zu kümmern.

Ich habe bei mir im Studio eine Auswahl an handgefertigten Haarbändern, Kappen und verschiedene Körbe, in denen die kleinen Shooting Stars posieren. Einzigartigkeit ist mir sehr wichtig. Deshalb kreiere ich jeden Monat neue handgefertigte Einzelstücke.

Eltern und Geschwister Aufnahmen sind in den Familienfotos enthalten.

Wenn Geschwister dabei sind, mache ich normalerweise zuerst diese Aufnahmen und anschliessend mit den Eltern. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Geschwister während des Shootings meistens etwas ungeduldig werden.

Während des Neugeborenen Shootings

Euer Liebling sollte zu Beginn des Newborn Shootings satt sein. Daher macht es Sinn, bei mir angekommen das Neugeborene auszuziehen und in eine warme Decke zu legen und zu füttern, bevor wir mit dem fotografieren anfangen.

Es gibt immer die Möglichkeit für eine Stillpause, falls Euer kleiner Liebling während dem Shooting Hunger hat.

Es ist mir besonders wichtig, dass ihr Euch während des ganzen Shootings wohl fühlt und Euren kleinen Schatz in sicheren Händen wisst. Ist Euer kleiner Liebling satt, übernehme ich das Kind und legen es in die entsprechenden Positionen. Seid mir nicht böse, wenn ich dich Mami einmal bitte, dich zwei bis drei Meter zurück zu setzten. Das Neugeborene kennt Mama anhand des Geruchs und wir möchten ja, dass das Kind, satt ein Nickerchen hält. 🙂